Leben & Leben lassen

Der Himmel über der Ostsee:  #Ostsee_Feeling

Nun ist es fix: Vom Bodensee auf den Ostsee. Ohne Umwege, und nicht auf eigenem Kiel, verschleppen wir “Safari” zuerst in die Venetastadt Barth. Nach Ostern startet der Transport. Das ist wirklich nicht zu früh, denn seit der ersten Besichtigung des Oldtimers, bis zur Erkenntnis: “Wir müssen mal raus …!” und der Umsetzung, sind doch ziemlich genau 10 Jahre vergangen. Unsere Erkenntnis aus diesem langen Zeitraum:    “Beginne früh mit

Es geht nicht um die Größe Deiner Yacht ...

na das ist ja mal eine freche Werbung. Die Zielgruppe ist zwar nicht so richtig definiert, die Yacht gefällt mir auch nicht wirklich, aber die Aussage dahinter ist klar: Es geht nicht um die Größe Deines Autos. Verstanden. Ein kleines pfiffiges Auto – der Fiat 500 – reicht vollkommen. Uns geht das  auch immer so, wenn alle Autos auf dem Firmengelände größer sind als unser Alltags-Citroen. (Nur die kleine Büromaus

Isle of Wight # 5: Hippies, Royals, Dschungel & ein Raketenstart

Ich liebe Geschichte. Also nicht so die Details, die in der Schule gelernt werden, eher so die spannenden Geschichten, die nicht überall stehen. Diese “Weißt Du eigendlich, daß .. – Geschichten”. Die Isle of Wight hat gaaaanz viel Historie, man stolpert von Schloß zu Herrenhaus zur Burg und über Bunker. Aber die Inselbewohner sind auch sehr relaxed und eine gewisse Schludrigkeit bei der Gartenpflege läßt eher auf Frankreich, denn auf

Isle of Wight #3: Boote, Schiffe & Yachten im Solent / England

Wer ein echter Smutje ist, der liebt das Meer, und alles was aus eigender Kraft drin schwimmt. Große und kleine Fische, blaue Haie, Krustentiere, Seepferdchen, die faszinierende schlabberige Qualle und natürlich alles was Segel hat. Boote, Schiffe & Yachten im Solent … Im Solent da schwimmt besonders viel. Sogar ein Robbe glubschte mit ihren großen Kulleraugen den Strand ab. Allerdings lagen da nur überwiegend sonnenverwöhnte, krebsrote Robben ohne Flossen rum. Alles

Die Arktis schmilzt

… ist nicht nur die Arktis in Gefahr … Das Gebiet nördlich des Polarkreises ist eine der letzten Wildnisse dieser Erde – die Arktis, ein außergewöhnliches Ökosystem. Weil niemand weiß, was passiert, wenn das Ökosystem kippt, weil extreme Wetterkatastrophen immer häufiger werden, weil unsere Kinder und Enkel auch noch auf dieser Welt leben wollen, weil es uns am Herzen liegt … deshalb unterstützen wir Greenpeace mit Ihrer Protestaktion gegen Gazprom.