Es lebe die Windstatistik!

Laut Revierführer Ostsee, herrschen im Mai vor Sandvik / Öland folgende Windstärken:

0 Bft: 8 %

1-3 Bft: 74%

4-5 Bft: 16 %

6-7 Bft: 3 %

Ideale Windbedingungen um zum erstenmal in der Ostsee zu segeln. Ideal auch, wenn man noch Erfahrungen mit seinem schwimmenden Haus sammeln will, ideal auch für langkielige Oldtimer, die nicht rückwärts fahren.

Laut unseren Aufzeichnungen und Windfinder (immer nachmittags) mag sich der Wind in keinster Weise an die Statistik halten. Gefühlt ballert es immer. Exceltechnisch ausgewertet ergibt sich folgendes:

0 Bft: 0,5 %

1-3 Bft: 5%

4-5 Bft: 58 %

6-7 Bft: 33 %

Rest: mehr

Bei fast immer 12 – 14 °C und viel Sonne ist das Vergnügen zwar vorhanden, aber schon recht strapaziert. Vorallem, wenn wir im Fischereihafen keinen Strom bekommen, und morgends doch Geduld gefragt ist, beim zubereiten einer Tasse heißen Kaffee.

Die Schnell-an-den-vorderen-Steg-Längsseits-Lieger im Yachthafen haben es – so gesehen – besser getroffen.

Aber jetzt ist Juni, und da gilt eh wieder eine andere Windstatistik!

Es lebe die Windstatistik!

Ahoi, Ulli & Michl

1776 Total Views 1 Views Today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.