Foto-Gen

Gewitterstimmung in Hamburg am Hafen

Ahoi, der Elbtourismus zum stecken gebliebenen Megafrachtschiff “India Ocean” fand ihren Höhepunkt mit dem Aufstellen von Würstchenbuden.  Solche bemerkenswerte Ausflugsziele findet man als Landei spannend, aber alles muß nicht sein, weshalb wir zwar den Dampfer gesehen, jedoch die Imbissbude negiert haben. Richtig beeindruckend war der große Pott nicht wirklich. Der hätte auch Ankern können. (Ich habe gehört, da sitzt schon wieder ein Stahlkoloss auf …) Nachmittags im Hamburger Hafen Was

Safari 1960

Im Archiv der Yachtzeitung gefunden: ein Bild der Spreizgaffelketch Safari … aufgenommen vor einem halben Jahrhundert …. Rauschefahrt auf der Nordsee …. … mit an Bord ….. … ein Redakteur der Yacht-Zeitung …. … Blick … Klick … … das Deck noch in Teak beplankt …. … das Beiboot mit dem Namen aus Holz …. … nostalgisch ….   Damals war noch der Erstbesitzer mit der Spreizgaffelketch unterwegs. Er ließ

Safari vor dem Schloss Montfort

Es ist ja immer mit viel Verrenkung verbunden, um das eigene Böötle unter voller Besegelung selber zu fotografieren. Deshalb freuen wir uns immer, wenn ein “außen Segelnder” auf den Auslöser drückt und – übertragen – auf Zelluloid bannt. Natürlich darf es auch ein Motorbootfahrer sein. Da sind wir nicht so. Und noch netter ist es, wenn er/sie uns dann das Bildchen schickt. So geschehen von Ralf Steck … Safari vor